Analoge und Digitale Kontrollgeräte - Einbau, Nachrüstung, Bedienung, Pflichten, Rechte, Überprüfung

Nachfolgend eine Übersicht des Themenbereichs Kontrollgeräte im Straßenverkehr. Unter anderem werden in unseren Seminaren nachfolgende Punkte umfassend angesprochen:

  • europaweite Ausrüstungspflicht mit Kontrollgeräten gemäß der VO (EG) Nr. 3820/85 und die Ausnahmen
  • Kompakttachograph („EG-Kontrollgerät“), Flachtachograph, Modularer Tachograph
  • Ausrüstungs- und Austauschpflicht des DigiKon
  • nationale Ausrüstungspflicht mit einem Fahrtschreiber gemäß § 57a StVZO
  • Plomben / Einbauschilder, Prüfung der Fahrtschreiber und Kontrollgeräte gem. § 57b StVZO
  • die Bedienung der verschiedenen Kontrollgeräte
  • die ordnungsgemäße Benutzung von Schaublättern bei analogen Kontrollgeräten
  • die vier Kontrollgerätkarten (Fahrer-, Unternehmens-, Werkstatt- und Kontrollkarte) und deren Zugriffsrechte auf die gespeicherten Daten beim DigiKon
  • welche Daten werden beim DigiKon gespeichert, wie „Störungen“, „Ereignisse“ oder Geschwindigkeitsüberschreitungen und deren Speicherungsdauer
  • Pflichten bei Verlust / Diebstahl / Fehlfunktion / Beschädigung einer Kontrollgerätkarte und das Beantragen einer Folgekarte
  • Fahren ohne Fahrerkarte
  • automatische Meldungen / Warnungen im Display des DigiKon
  • die verschiedenen Ausdrucke vom DigiKon und deren Aufbau
  • das Lesen / Auswerten von Ausdrucken des DigiKon (UTC-Zeit, Piktogramme, …)
  • Mehrfahrerbetrieb
  • Fahrzeugwechsel
  • Mitführpflichten (auch im „Wechselbetrieb“ zwischen analog und digital)
  • Bestätigung über arbeitsfreie Tage / nationale Sonderregelung
  • handschriftliche Aufzeichnungen
  • Aufbewahrungspflichten / Sicherung von digitalen Daten
  • Betrieb von Mietfahrzeugen
  • das analoge / digitale Kontrollgerät ist defekt
  • abweichende Regelungen im AETR-Recht
  • abweichende Benutzungsvorschriften für Fahrer von KOM im Linienverkehr
  • Polizeikontrollen / Untersagen der Weiterfahrt / Einziehen von Beweismitteln
  • Bußgeld- und Strafvorschriften
  • aktuelle Rechtsprechung / Gerichtsurteile

 

Selbstverständlich können wir, auf Ihren Betrieb zugeschnitten, nach Absprache einzelne Schwerpunkte setzen.

In der vorgeschriebenen Qualifizierung der Berufskraftfahrer ist dieser Themenbereich ebenfalls unter: „Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr“ enthalten.