Folgen mangelnder Ladungssicherung



Richtige Ladungssicherung bedeutet Schutz
     

des Lebens und der Gesundheit aller

am Transport Beteiligten

 
     
und der Ladung vor Beschädigung
 
     

Alle amTransport beteiligten Personen sind für die ordnungsgemäße Ladungssicherung verantwortlich

In den Vorschriften werden genannt:

Der Absender, Verlader, Fahrer, Halter und Frachtführer

     

 


 

Ladungssicherungsverstöße ziehen meist für alle Beteiligten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich

Nachfolgend eine Übersicht über die möglichen Ordnungswidrigkeiten

 

§ 22 StVO

 

bei einem Lkw / KOM (Kraftomnibus)

 

Verstoß immer für den Verlader und für den Fahrer, der auf den Beladevorgang einwirken konnte

 

ohne Gefährdung

 

60,00 € / 1 Punkt

 

mit Gefährdung

 

75,00 € / 1 Punkt

 

mit Verkehrsunfall

 

100,00 € / 1 Punkt

 

 

 

 

§ 23 StVO

 

 

 

Verstoß nur für den Fahrer, der keinen Einfluss auf den Beladevorgang hatte

 

(der Verlader bekommt trotzdem sein Bußgeld
gem. § 22 StVO)

 

ohne Gefährdung

 

25,00 €

 

mit Gefährdung

 

80,00 € / 1 Punkt

 

mit Verkehrsunfall

 

120,00 € / 1 Punkt

 

 

 

 

§ 31 StVZO

 

 

 

Verstoß für den Halter

 

bei einem Lkw / KOM
mit wesentlicher Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit
270,00 € / 1 Punkt

 

(die Bußgelder gegen den verantwortlichen Verlader und Fahrer bleiben bestehen)

 

mit zusätzlicher Gefährdung anderer

 

325,00 € / 1 Punkt

 

 

bei einem Unfall

 

390,00 € / 1 Punkt

 

 

Bei Transporten mit kennzeichnungspflichtigem
Gefahrgut (gem. GGVSE / ADR) und bei KOM
(Kraftomnibussen) mit Fahrgästen sind die
Bußgelder für den Verlader, Fahrer und Halter
erheblich höher
Ist die Ameise gesichert?
Wird Gefahrgut gefährdet liegt auch hier ein
Gefahrgutverstoß vor
 
   

Doch wie sieht es mit Straftaten aus ?
Durch mangelnde Ladungssicherung können Sie auch zum Straftäter werden. Viele denken
jetzt nur an den Fahrer eines Lkw, der einen Fehler macht und erwartungsgemäß dafür
bestraft wird.

Aber Achtung !!  Waren Sie vielleicht vor 7 Stunden der verantwortliche Verlader???

Dann sind Sie als Verlader abends beim Fußballgucken im Beisein der Familie soeben zum
Verantwortlichen für den Schadenseintritt und somit zum Straftäter geworden!! 

Sind Sie vielleicht der Halter eines Lkw, welcher soeben irgendwo in Deutschland einen
Verkehrsunfall verursacht hat? 

Dann können Sie soeben beim Durchlesen unserer Homepage zu einem Straftäter geworden
sein.

     

Nachfolgend eine Übersicht der in Frage kommenden Straftaten

§§ des StGB (Strafgesetzbuch)

 

    Freiheitsstrafe bis zu

§ 303 Sachbeschädigung

 

2 Jahre

oder Geldstrafe

§ 223 Körperverletzung

 

5 Jahre

oder Geldstrafe

§ 222 Fahrlässige Tötung

 

5 Jahre

oder Geldstrafe

§ 315b Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr (durch verlorene Ladung)

 

5 Jahre (und in der Regel 9 Monate Entzug der Fahrerlaubnis)

oder Geldstrafe

§324 Umweltstraftaten (Erdreich / Gewässer verunreinigt)

 

5 Jahre

oder Geldstrafe

§ 328 (3) Umgang mit gefährlichen Gütern

 

5 Jahre

oder Geldstrafe

 

 
     
 

Wir stellen uns mal einen Kleinwagen vor, der
hier auffährt.

 

Oder vielleicht einen auffahrenden
Motorradfahrer?

Diesen „Weihnachtsmann“ verlor ein Schausteller von seinem Lkw auf der A 1 im Bremer Bereich.